Sanierung Mühlau Brücke 2020

Nach der Sanierung der Unterkonstruktion 2019 mit neuem Korrosionsschutz laufen ab 17. Februar 2020 die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung an. Gleichzeitig wird der unterwasserseitige Gehsteig verbreitert und in Zukunft für Fußgänger und Radfahrer zur Verfügung stehen.

Die Bauphasen sind in drei Abschnitte je nach Baufortschritt wie folgt geplant:

17.02.2020: Beginn Baustelleneinrichtung und Aufbau Verkehrsführung

02.2020: Bauphase 1, Arbeiten auf der westlichen Brückenseite

05.2020: Bauphase 2, Arbeiten in der Fahrbahnmitte

06.2020: Bauphase 3, Arbeiten auf der östlichen Brückenseite

Voraussichtliches Bauende:  September 2020

Während der Bauarbeiten steht pro Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen für den Verkehr zur Verfügung. Für die Fußgänger und Radfahrer/innen wird jeweils ein Gehsteig zur Verfügung stehen. Während der ersten Bauphase wird dieser unterwasserseitig geführt.

Nähere Infos unter:

https://www.ibkinfo.at/sanierung-muehlauerbruecke-20

Sternsingen 2020 in Mühlau

Für die Sternsingeraktion der Katholischen Jungschar Österreichs zogen 2020 in Mühlau wieder 36 Kinder und Jugendliche als Sternsinger und Begleiter von Haus zu Haus und sammelten insgesamt in € 9.591,79 an Spenden für Hilfsprojekte in auf der ganzen Welt.

Ihren Besuch dokumentierten sie mit Kreide an die Haustüre geschrieben, oder modern mit einem Aufkleber mit den Buchstaben C+M+B interpretiert mit: (Caspar, Melchior, Balthasar) bzw. dem lateinischen Spruch „Christus mansionem benedicat“, übersetzt: „Christus segne dieses Haus“

Im Jahr 2020  soll besonders das Sozialzentrum von MSDP (Mukuru Slums devolepment Projects) unterstützt werden, das die vom Leben auf der Staße traumatisierten Kinder und Jugendliche unterstützt. Betreuung, Unterstützung beim Schulbesuch und Sport bilden die ersten Schritte für ein gesteigertes Selbstbewusstsein und eine gute Zukunft. Eine gute Berufsausbildung sorgt für eine eigenständige Existenz.

 

Weiterlesen

Tatzlwurm 2019 Ausgabe 1

Der aktuelle Tatzlwurm 2019 Ausgabe 1 liegt in gedruckter Variante in der DorfWerkStatt auf.

Hier kann man sich auch die aktuelle Ausgabe als .pdf herunterladen (rechts Klick: speichern unter)
oder einfach durchblättern…

Tatzlwurm 2019 Ausgabe 1

Informationsveranstaltung

Sanierung und Umgestaltung der Mühlauer Brücke am 24. September in der DorfWerkStatt Mühlau.

Die Projektgruppe Tiefbau und Raumplanung aus dem Bürgerbeteiligungsprozess Mühlau 2020, Leitung: Dr. Andreas Rauch konnte mit Stadträtin Mag.a Uschi Schwarzl einen Informationsabend über die anstehenden Arbeiten zur Sanierung der Mühlauer Brücke vereinbaren.

Ca. 70 ig interessierte Teilnehmer/innen fanden sich in der DorfWerkStatt zusammen um den Ausführungen von Ing. Werner Enk (Brücken u. Tunnelbau – Land Tirol) und DI Christian Müller, (Tiefbauamt Ibk.) sowie DI Michael Kaufmann (Verkehrsmanagement Ibk.) zu folgen,.

Einleitend informierte Ing. Enk über die Historie des Flussüberganges an dieser Stelle, den aktuellen Bauzustand der Brücke und über den geplanten Ablauf der Sanierung. Über die neue Straßen- Fußgänger- und Radwegführung sowie Details zu den Kreuzungen im südlichen- und nördlichen Bereich informierten DI Müller und DI Kaufmann.

Durchaus konträr waren die Meinungen der Teilnehmer zur Verkehrsführung nach dem geplanten Umbau, die mit Verkehrsstromanalysen und Simulationen ausgelotet und von den Planern als „Verbesserung“ des Verkehrsflusses gesehen werden. Die aktuell unhaltbare Situation der Radfahrer findet eine wesentliche Verbesserung.

Wenn auch die Ausführungen für die Teilnehmer nicht durchgängig nachvollziehbar (auch die Surf-Welle in der Sill funktioniert bis heute nicht. O.Ton) wurde das erste Ziel: die Information der Mühlauer Bevölkerung über die anstehenden Arbeiten erreicht.

Die Projektgruppe wird bei einem Termin in den nächsten Wochen über die aktuellen Unterlagen diskutieren und Vorschläge aus Sicht der unmittelbar Betroffenen an die Planer ausarbeiten und übermitteln.

Den Vortragenden und Stradträtin Mag.a Uschi Schwarzl herzlichen Dank für Ihre Zeit die Sie für diese Abend-Veranstaltung aufgewendet haben.

 

Informationsveranstaltung – Sanierung Mühlauer Brücke

E I N L A D U N G zur
Informationsveranstaltung in der DorfWerkStatt Mühlau

Sanierung der Mühlauer Brücke
am Dienstag dem 24. September 2019 um 19 Uhr 30

Seit längerem steht die Sanierung der Mühlauer Brücke (Kettenbrücke) an.
Im Herbst 2019 wird mit dem 1. Bauabschnitt der Sanierung begonnen.

Über die Verkehrsführung während der Bauarbeiten, die geplanten Arbeiten für den ersten Bauabschnitt und die Planung über die endgültige Kreuzungs- und Straßenführung informieren Sie

vom Land Tirol:

Ing. Werner Enk Brücken und Tunnelbau

von der Stadt Innsbruck
Mag.a Uschi Schwarzl, amtsführende Stadträtin
Christian Schoder, Radkoordinator
DI Christian Müller, Tiefbauamt
DI Michael Kaufmann, Verkehrsmanagement

Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Teilnehmer/innen

DorfWerkStatt Mühlau
Manfred Liebentritt

Projektgruppe Tiefbau und Raumplanung Mühlau 2020
Dr. Andreas Rauch

 

Gangsicherheitstraining und Sturzprobhylaxe im Sozialzentrum Mühlau

Ein neues Angebot für Seniorinnen und Senioren im Sozialzentrum Mühlau !

„Gangsicherheitstraining und Sturzprophylaxe“

Schnuppertermin für Gangsicherheitstraining und Sturzprophylaxe

Montag, 23. September,  15 – 16 Uhr

Sozialzentrum Mühlau, Hauptplatz 2, 6020 Innsbruck

mitzubringen ist bequeme Kleidung, Turnschuhe, Handtuch

Anmeldung: bis 16. September bei Claudia Mitterschiffthaler, 0650 7933370, claudia.mitterschiffthaler@mailbox.org 

Es gehört zu unserem Leben dazu zu stürzen und wieder aufzustehen. Als Kind scheint es völlig normal einmal hinzufallen, sich die Knie aufzuschlagen und dann wieder weiter zu sausen. Wenn wir älter werden, werden die Stürze seltener, wir sind in der Lage unsern Körper besser zu steuern und zu kontrollieren. Diese Fähigkeiten nehmen im Alter wieder ab und das Hinfallen kann wieder häufiger werden. Damit sind oft Folgen wie Brüche, Zerrungen und Schmerzen verbunden.

Als Ergotherapeutin ist es mir wichtig, dass diese Folgen so gering wie möglich sind und Sie in Ihrer Lebensqualität nicht einschränken. Darum biete ich ab Herbst 2019 einen Kurs mit dem Thema „Gangsicherheitstraining und Sturzprophylaxe“ an. Nach einem Erstgspräch werden wir in acht Einheiten Übungen zu Muskelkräftigung, Koordination und Gleichgewicht durchführen. Auf folgende Schwerpunkte wird bei den Terminen ebenfalls eingegangen:

Strategie zur Sturzvermeidung

Umgang mit Stürzen und Sturzfolgen

Vorstellung diverser Hilfsmittel

Gedächtnistraining in Kombination in Bewegung

Individuelle Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Ihr Interesse wurde geweckt ? Dann kommen Sie doch beim Schnuppertermin vorbei und lernen mein Angebot kennen.  Ich freue mich auf Sie !

Ihre Ergotherapeutin Claudia Mitterschiffthaler