re.paro – Hallerstraße 1 Eröffnung 1. September 2021 18 Uhr

Liebe Freund:innen von re.paro,
Wände verputzen, Fliesen legen, Wände streichen, Möbel bauen, Tische schleifen, und putzen, putzen, putzen – das haben wir gemacht, während ihr euch wahrscheinlich gefragt habt, ob es uns denn noch gibt 🙂

Die Antwort lautet ganz klar: JA! Mehr denn je. Denn wir haben nun unser re.parée in der Hallerstraße 1, unsere Werkstatt, das neue Herzstück unseres Vereins bezogen. Und wir möchten gerne mit euch Eröffnung feiern und euch mehr über unsere Pläne erzählen.

Kommt vorbei am 01. September, ab 18:00 Uhr – wir freuen uns auf euch! Eine kurze Anmeldung an kontakt@reparo.earth hilft uns, zu planen.

Offene Werkstatt

Du möchtest selbst Kaputtes wieder zum Leben erwecken oder suchst einfach einen Platz für deine handwerklichen Hobbies? Dann komm’ in unsere offene Werkstatt!
 Raum für Reparaturen, kreative Ideen und Treffpunkt mit anderen Selbermacher:innen

jeden zweiten Freitag und letzten Mittwoch im Monat
immer 16:00 bis 20:00 Uhr

Termine:
Mi, 25. August
Fr, 10. September
Mi, 29. September
Fr, 08. Oktober
Mi, 27. Oktober
Fr, 12. November
Mi, 24. November
Fr, 10. Dezember

Mühlauer Frühlingsfenster

Das letzte Frühlingsfenster in Mühlau widmet sich dem Thema Gedächtnis und Bewegung und richtet sich an die Generation 60 plus. Sie finden Anregungen und Impulse zum Bildungsangebot von SelbA.

Das Katholische Bildungswerk als Träger und Ausbildungsorganisation vermittelt Interessierte auch gerne an bestehende Gruppen weiter. Dort finden noch weitere interessante Informationen.

https://www.bildung-tirol.at

Das SelbA Training beinhaltet Gedächtnistraining auf unterschiedlichen Ebenen, Bewegungsimpulse und die Stärkung von Alltagskompetenzen.

Lebenslanges Lernen unter dem Motto „Gesund alt werden“ steht im Fokus.

Das Training wird von qualifizierten Trainern*innen durchgeführt. Eine Gruppe besteht aus meist

6 bis 10 Teilnehmern*innen und ein Trainingsblock umfasst 10 Einheiten.

Geplant ist im Herbst mit einer SelbA Gruppe in Mühlau zu starten.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

ISD Sozialzentrum Mühlau, Hauptplatz 2, Sendlhofer Elisabeth

Telefon 0512/5331 7520, mail: e.sendlhofer isd.or.at

Auf dem Fensterbrett beim Sozialzentrum finden sie Übungsblätter zu mitnehmen.

Viel Freude und Spaß beim Gehirnjogging J!

Mühlauer Frühlingsfenster

das 3. Mühlauer Frühlingsfenster wird von der öffentlichen Bücherei Mühlau gestaltet.

Liebe Mühlauerinnen und Mühlauer,

das Team der Öffentlichen Bücherei Mühlau freut sich sehr über die Einladung, bei der Frühlings-Fenster-Initiative mitzuwirken und die Bibliothek vorzustellen.

Einige Neuerwerbungen haben wir im Fenster ausgestellt, zum Beispiel
Monika Helfer: Vati“ 
Norbert Gstrein: Der zweite Jakob

und – zwei Exemplare einer wunderschönen Reihe für Kinder:
Little People, Big Dreams,
in der die beeindruckenden Lebensgeschichten großer Menschen für Kinder erzählt werden.

Außerdem finden Kinder auf der Fensterbank eine Leselatte zum Mitnehmen –
Unter dem Titel “Das große Ich bin Ich” haben Heinz Janisch und Helga Bansch eine wunderschöne, poetische Leselatte „Mit Büchern wachsen“ geschaffen.

Endlich dürfen wir unsere Leser*innen auch wieder in der Bücherei begrüßen:

Ausleihe und Rückgabe sind möglich. Bücher, CDs, DVDs und Tonies dürfen selbst aus den Regalen genommen werden. Leider müssen wir euch/Sie aufgrund der Auflagen vorläufig noch darum bitten, die Bücherei nur einzeln (bzw. als Familien- oder Wohngemeinschaft) zu betreten und den Aufenthalt auf Rückgabe, Auswahl und Ausleihe zu beschränken.


Wir blicken mit Vorfreude auf Zeiten, in denen auch ein Verweilen und gemeinsame Veranstaltungen in unserer Bücherei wieder möglich sein werden! 

Auf ein Wiedersehen am Hauptplatz 5 – oder einen Besuch online unter:

http://buecherei-muehlau.webopac.at/search 
https://innsbook.at
www.buecherei-muehlau.bvoe.at     

freut sich das Team der Bücherei

“HASE HUGO GEHT AUF WELTREISE”

Eine Erzählgeschichte von Dorothee Schmid© 

Hase Hugo hat eine Idee…. „Eine Weltreise! Ja das wäre was!“, denkt er sich, als er am Ufer des Sees in der Nähe seines Waldes sitzt und nachdenkt.

„Das wäre ein ganz schön großes Abenteuer…“, überlegt er. „Aber wohin würde ich dann, wenn ich alles auf der Welt anschauen könnte? Ich würde mit den Löwen in Afrika spielen wollen, und ich würde mit den Delphinen im Ozean schwimmen, und ich würde mit den Eisbären in der Antarktis tanzen. Und ….“, überlegt er weiter. 

„Was überlegst du denn Hugo?“, fragt plötzlich ein Eichhörnchen, welches ihm zugehört hat. Hugo hat das Eichhörnchen gar nicht bemerkt, so tief war er in seinen Gedanken und Selbstgesprächen versunken. 

„Ach weißt du Eichhörnchen, mir ist es langweilig geworden im Wald und ich würde so gern mehr von der Welt sehen“, antwortet Hugo.

„Aber wie willst du das machen Hugo?“, fragt das Eichhörnchen. „Na ganz einfach mit dem Flugzeug und dem Schiff und vielleicht nimmt mich auch jemand mit dem Auto mit!“, antwortet Hugo.

„Oh das klingt aber wirklich nach einem großen Abenteuer Hugo!“, sagt das Eichhörnchen und freut sich für Hugo. „Was gibt es auf der Welt sonst noch zu sehen Hugo?“, fragt das Eichhörnchen neugierig. „Es gibt so vieles zu sehen. Zum Beispiel möchte ich im Ozean mit den Haien tauchen und die großen Affen im Dschungel besuchen und einen großen Vulkan besteigen. All das und noch viel mehr!“, erzählt Hugo mit leuchtenden Augen. „Das klingt aber auch gefährlich!“, sagt das Eichhörnchen. „Ja man muss schon ein bisschen aufpassen aber dann geht das schon“, antwortet Hase Hugo voller Vorfreude und beschließt sich auf den Weg zu machen. 

„Ich werde mal los Eichhörnchen, wir sehen uns bestimmt wieder!“, sagt Hugo, packt seinen kleinen Jutesack mit Nahrung und verschwindet.

Hase Hugo geht auf Weltreise

Ein Jahr später sitzt das Eichhörnchen an jenem See, wo Hase Hugo damals verschwunden war. „Hallo Eichhörnchen!“, ruft Hugo von weitem und das Eichhörnchen freut sich sehr, als es Hugo wieder sieht! „Hallo Hugo. Wie war es auf deiner Weltreise?“, fragt es aufgeregt. „Es war wunderschön und abenteuerlich liebes Eichhörnchen!“, antwortet er. Was hast du in der Zeit gemacht?“, fragt er. „Ich habe hier auf dich gewartet, weil ich so aufgeregt war was du über die Reise erzählt hast und ich wollte dich nicht verpassen!“, antwortet es. 

„Ach echt? Also es war sehr schön unterwegs und ich habe alles gesehen was ich wollte! Haie, Affen, Vulkane, Tiger, Flüsse und Meere. Aber weißt du was? Etwas habe ich auf der Reise nicht gehabt. Meine Freunde. 

Ihr habt mir gefehlt. Ich werde den Wald jetzt wieder zu schätzen wissen. Zuhause ist es doch am schönsten!“, sagt Hugo und setzt sich zu dem Eichhörnchen an den See.

www.Raetseldino.de

Mühlauer Frühlingsfenster

Unser Frühlingsfenster wurde für die kommende Woche vom Katholischen Familienverband Mühlau gestaltet.

Der Familienverband Österreich

  • setzt sich für die Anliegen der Familien ein (Familienbeihilfe, Kinderbetreuungsgeld, Erhalt arbeitsfreier Sonntag,…) und
  • unterstützt Eltern in ihrer Erziehungsarbeit und bietet gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Tirol fit for family-Elternbildung an. Jährlich werden diese Angebote von 3.000 – 4.000 TeilnehmerInnen genutzt.

Unter dem Motto „ Gutes Leben“ findet ihr/Sie wieder viele Impulse und Anregungen. Für die Kinder gibt’s in der Kinderbox am Fensterbrett wieder was zu entdecken.

Katholischer Familienverband Österreichs – Gutes Leben – lebendige Partnerschaft

Das Angebot kann auch als App genutzt werden:

Android: Link zur App „Gutes Leben“

I-Phone: Link zur App „Gutes Leben“

Kostenlos! Werbefrei! Anonym! Voller Inspiration und Leben!

Möchtest Du Mitglied werden oder am Projekt „Gutes Leben ” teilnehmen?
Gerne kann Du/Sie uns unter fvb.muehlau@hotmail.com kontaktieren oder sich direkt über www.familie.at anmelden.

Mühlauer Frühlingsfenster

Das Leuchten ist geweckt, die Sehnsucht hat ein Ende. Zuversicht blüht“. ©Marie A

Liebe Geschätzte Mühlauer*innen!

Nun liegt bereits ein langes herausforderndes Jahr hinter uns allen. Die Natur mit ihrem ureigenen Rhythmus zeigt uns langsam ihr Aufwachen und Erblühen. Wir möchten Sie/ euch mit den kommenden wöchentlichen Impulsen in den Frühling begleiten. Es gilt neben Corona, mit all seinen Begleitumständen, auch die schönen Seiten der Natur und des Lebens nicht zu vergessen.

Wir möchten Sie/ euch, ob groß oder klein, durch die vielseitigen kreativen Fenstergestaltungen Freude bereiten und Anregungen bieten.

Die Pfarre Mühlau, der Katholische Familienverband, die Bücherei, Landart, die DorfWerkStatt und das ISD Sozialzentrum haben die Aktion unterstützt und wir dürfen uns auf schöne interessante Beiträge freuen.

Ein herzliches Danke und viel Freude!

Elisabeth Sendlhofer
SZ Hötting Mühlau, Stadtteilkoordinatorin

Anregungen aus dem Mühlauer Frühlingsfenster:

10 Fragen zum Frühling:

Copyright: www.grundschule-arbeitsblaetter.de                      Online-Quiz für Grundschüler: www.lern-quiz.de Bildquelle: www.pixabay.com (lizenzfreie Bilder)

Der Frühling ist eine schöne Jahreszeit. Weißt Du was alles im Frühling geschieht?

                        Beantworte die Fragen zu diesem Thema. Viel Spaß!

1. Wann beginnt laut Kalender der Frühling? Kreuze die richtige Antwort an

2. Nenne die drei Frühlingsmonate

3. Welche Feiertage finden im Frühling statt? Male zur richtigen Antwort ein passendes Motiv.

4. Kreuze das typische Frühlingswetter an.

5. Welche Frühblüher kennst Du? Nenne drei davon.

6. Wie verhalten sich Vögel im Frühling? Beschreibe kurz ihr Verhalten und male ein passendes Bild dazu.

7. Welche Sportarten kannst Du im Frühling ausüben? Kreuze die richtige Antwort an.

8. Welches Tier erwacht im Frühling aus dem Winterschlaf?

9. Wie sieht ein Baum im Frühling aus?

Male den Baum fertig.

10. Wie wird der Frühling noch genannt?

      Nenne zwei Bezeichnungen.

Senioren – Treff Mühlau

Senioren – Treff   Februar 2020  Sozialzentrum Mühlau

Mittwoch 14.30 bis 16.30,  in der Dorfstube

05.02.2020  Schnuppernachmittag „Prävention und Sturzsicherheit“ mit Ergotherapeutin Claudia Mitterschiffthaler

Bewegung und Koordination

12.02.2020  Leichtes Seniorenturnen mit Anneliese

19.02.2020  Geselliger Faschingsnachmittag Kostümierung erlaubt, alte Schlager und Tanz schwingen uns in den Fasching hinein

26.02.2020  Gedächtnistraining mit Anneliese

 

 

Liebe Seniorinnen! Liebe Senioren!

Ich wünsche allen einen bunten und lustigen Fasching und zum Valentinstag stellvertretend ein kleines Gedicht für Sie.

Gemeinsam auf dem Bänklein, so Hand in Hand und in Gedanken, und mit der Sonne ins Gesicht hinein,

zärtlich gesinnt dem Tag danken. Völlig wunschlos im Einfachen nur ab und an ein scheuer Blick, ein Anlehnen,

ein Lachen, weil das Herz Freude braucht und Glück.

                                                                           © Hanna Schnyders

Gemeinsam mit der Pfarre Mühlau gibt es auch einen Fahrtdienst zu den Treffen.
Ich wünsche allen von Herzen einen guten Start ins neue Jahr mit viel Gesundheit, Freude und schönen Augenblicken.

Ihre Elisabeth mit Team

Sozialzentrum Hötting Mühlau, Hauptplatz 2
6020 Innsbruck, Tel.: 5331 7520
Stadtteilkoordinatorin: E. Sendlhofer
Beratungszeiten: MI, DO 10:00 – 12:00 u.n.Vereinbarung

Senioren – Treff Mühlau

Programm – Jänner 2020

Sozialzentrum, Mühlau,    Mittwoch 14.30 bis 16.30

08.01.2020    Fröhlicher Jahresbeginn mit Brett und Kartenspielen

15.01.2020     Leichtes Seniorenturnen mit  Anneliese

22.01.2020     Interessanter Indien Vortrag mit Constantin Toriser über seine Erfahrungen in Asien

29.01.2020     Gedächtnistraining mit  Anneliese

Liebe Seniorinnen! Liebe Senioren!

Wir starten gemeinsam ins neue Jahr und dürfen uns wieder über ein vielfältiges Angebot in unserer Dorfstube freuen.

Die Tage werden länger……

Weihnacht um an Muggenschritt,

Neujahr um an Hahnentritt,

Dreikönig um an Hirschsprung,

Lichtmeß um a ganze Stund!

Gemeinsam mit der Pfarre Mühlau gibt es auch einen Fahrtdienst zu den Treffen.

Ich wünsche allen von Herzen einen guten Start ins neue Jahr mit viel Gesundheit, Freude und schönen Augenblicken.

Ihre Elisabeth mit Team

Sozialzentrum Hötting Mühlau, Hauptplatz 2           6020 Innsbruck, Tel.: 5331 7520

Stadtteilkoordinatorin: E. Sendlhofer        Beratungszeiten: MI, DO 10:00 – 12:00