Senioren-Treff Mühlau

Seniorentreff Mühlau

Liebe geschätzte Senioren*innen!

Ich möchte euch/ Ihnen allen einen schönen und erholsamen Sommer wünschen und freue mich, wenn wir im Herbst wieder mit frischem Schwung und hoffentlich wieder unter normalen Bedingungen in die neue Saison unserer Mittwochsrunde starten können.

Bis dahin wünsche ich euch/ Ihnen von Herzen eine gesunde und schöne Zeit. Ich möchte mich bedanken für die Treue, das Mittun und die gegenseitige Gemeinschaft in unserer Runde.

Die Sprechstunden im Sozialzentrum am Mittwoch und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr (Urlaub ausgenommen) finden den ganzen Sommer über statt.

Ich freue mich über jeden Besuch und jedes Gespräch!

Im Herbst starten wir am 7. Oktober mit unserem Seniorenreff um 14.30 in der Dorfstube, Hauptplatz 2.

Mit herzlichem Gruß – Sendlhofer Elisabeth ISD Stadtteilzentrum

Fronleichnamsprozession 2020 Mühlau

Extreme Hitze, und auch Gewitter mit Platzregen, die die Teilnehmer der Prozessionen in den vergangenen Jahren ordentlich “gewaschen” haben, sowie hitzige Diskussionen um die Beginnzeiten der Prozessionen sind aus den letzten Jahrzehnten bekannt.

Auch dass der frühere Prozessionsweg über die Anton Rauchstraße und Hallerstraße auf die heutige Runde Hauptplatz, Sternbachplatz, Arzlersraße, Mühlenweg bis zur Kirche geändert wurde. Aber der komplette Entfall der Prozession mit dem dem nicht unwesentlichen Teil des “Zusammensitzens”  beim Platzkonzert der Musikkapelle ist einzigartig. 

Eine Besonderheit in Mühlau war der “Bachsegen” – bei jeder Überschreitung des Mühlauer Baches bei Prozessionen oder Begräbnissen blieb die Geistlichkeit auf der Brücke stehen, alle Formationen wendeten sich zum Bach und der Pfarrer erteilte den “Bachsegen”. Nachforschungen zum Ursprung waren bisher nicht erfolgreich.

Inzwischen ist der Kirchgang ja wieder mit Einschränkungen offen, und so wird im Gegensatz zum Osterfest eine Fronleichnamsmesse gehalten. 

Christoph Weingartner hat in seinem Filmarchiv Nachschau gehalten und zwei Aufzeichnungen der Prozessionen von 1959 und 2007 zur Verfügung gestellt.
Wir hoffen damit wieder einen Interessanten Rückblick und ein wenig “Prozessions – feeling” vermittelt zu können. 

DorfWerkStatt Mühlau 

Fronleichnamsprozession-1959
Fronleichnamsprozession-2007

Senioren – Treff Mühlau

Liebe geschätzte Mühlauer Senioren*innen!

Langsam können wir wieder in kleinen Schritten in ein normales Alltagsleben zurückkehren. Ich wünsche Ihnen dabei alles Gute und viel Gesundheit!

Die Sprechstunden für Ihre Anliegen im Sozialzentrum Mühlau finden unter Schutzmaßnahmen wieder jeden Mittwoch und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.

Da Fingerhuat

I brauch`n zum Stopfen und flicken,

i brauch`n zum Nähen und sticken.

Ob aus Plastik oder Metall

i suach und find ihn überall.

Nur selten liegt er an sein Ort,

so suach i`n halt in einem fort.

Iatz aber hab i im Garten entdeckt,

a Pflanzen, fein säuberlich besteckt,

mit Fingerhüat von unten bis oben,

de Ordnung, ja, de lass i mir loben.

Aber leider werden de zum Herbst wieder gar,

und i brauch die Fingerhüat s`ganze Jahr.

©Herta Lemke

Sozialzentrum Hötting Mühlau, Hauptplatz 2

6020 Innsbruck, Tel.: 5331 7520

Stadtteilkoordinatorin: E. Sendlhofer

Beratungszeiten: MI, DO 10:00 – 12:00 u.n.Vereinbarung

Grüße aus dem Pfarrhaus

NICHT ALLES IST ABGESAGT …
Ostern ist nicht abgesagt
Frühling ist nicht abgesagt
Musik ist nicht abgesagt
Lesen ist nicht abgesagt
Träumen ist nicht abgesagt
Glauben ist nicht abgesagt
HOFFNUNG IST JETZT ANGESAGT

Liebe Mühlauerinnen! Liebe Mühlauer!

Die vielen Absagen, die aufgrund der Corona-Pandemie notwendig geworden sind,
bestimmen unseren Alltag und beeinflussen unser Denken und Fühlen:
Nichts geht mehr!
Jede und jeder von uns kann eine lange Liste von früheren Selbstverständlichkeiten aufzählen,
die uns jetzt schmerzlich fehlen. Ob es der Besuch bei Freunden und Verwandten ist
oder die gewohnte Arbeitsumgebung, ob uns der Sport und die Berge abgehen oder die Karwochen-Liturgie
– so vieles, was nicht mehr möglich ist, nimmt uns gefangen.
Jedenfalls mir geht es so.
Der Text „Nicht alles ist abgesagt“ möchte unseren Blick in die andere Richtung lenken –
und uns einladen, ihn persönlich weiterzuschreiben und uns zu fragen:
Was ist für uns nach wie vor gültig (und deshalb eben nicht abgesagt)?
Was soll unser Leben bestimmen und wofür wollen wir uns einsetzen?

Die Karwochen-Liturgie, wie wir sie gewohnt sind, musste heuer leider abgesagt werden.
In ein paar schlichten Zeichen wollen wir aber den Weg Jesu in dieser Woche mitvollziehen:

Am Palmsonntag haben viele einen kleinen Palmbuschen aus der Kirche mit nach Hause genommen.

Am Karfreitag wird ab Mittag das Kreuz in der Mitte der Kirche stehen.
Wer möchte, kann auch heuer bei einer kurzen persönlichen Einkehr ein paar Blumen vor das Kreuz stellen.
Aus diesen Blumen wird Traudl dann wieder den österlichen Blumenschmuck für den Altar gestalten.
(Für alle, die keine Blumen mitbringen können, werden Blumen in der Kirche bereitstehen.)

Auch in der Osternacht (am Karsamstag ab 19.00 Uhr) und am Ostersonntag wird die Kirche geöffnet sein.
Die brennende Osterkerze als Zeichen der Auferstehung Christi lädt dazu ein,
sich ein Osterlicht mit nach Hause zu nehmen.
(Entsprechende Kerzen im Glas werden bereitgestellt.)

Das ist natürlich kein wirklicher Ersatz für das Osterfeuer und das Osterhalleluja,
aber es kann vielleicht helfen, unsern Blick darauf zu lenken,
was nicht abgesagt ist und auch durch keine Pandemie abgesagt werden kann:
unsere österliche Hoffnung, aus der heraus wir unser Leben gestalten wollen!

Mit lieben Grüßen aus dem Pfarrhaus

Raimund

Mag. Raimund Eberharter
Pfarrkurator in Innsbruck-Mühlau
Tel. 0512/267421 mobil: 0676/87307103
pfarre-muehlau@dibk.at

Ostergrüße

Ein Blumengruß soll uns verbinden,
und unsere Gemeinsamkeiten finden.
Wir wollen trotz allem fröhlich sein,
wir sind Freunde, also nicht allein.
Und so freuen wir uns ganz ohne Frage,
auf die schönen Ostertage.

©Frau Herta Lemke

 

Liebe Freunde der Dorfstube Mühlau!

Auch wenn wir derzeit in sehr turbulenten Zeiten leben und keiner von uns weiß, wie lange wir noch in diesem Zustand verweilen müssen, so ist es doch wichtig, sich immer wieder viele schöne Erinnerungen in Gedanken herzuholen.

Die Karwoche und das Osterfest stehen vor der Tür.
Wenn wir es heuer nicht so feiern können, wie wir es gerne hätten und gewohnt sind, so ist und bleibt es für uns alle ein schönes und wichtiges Fest.
Der Frühling ist da, die Natur zeigt sich in ihrer vollen Blüte. Ihre Schönheit ist unübersehbar und die Wildbienen lassen sich nicht mehr aufhalten und arbeiten schon ganz fleißig.

Wir wünschen euch und euren Lieben von Herzen eine gesegnete, österliche Zeit.

Bleiben wir miteinander verbunden in Gedanken an unsere schönen gemeinsamen Stunden in der Dorfstube!

Bleibt gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
Elisabeth und Constantin

MÜHLAU HILFT !

Senioren – Treff Mühlau

Senioren – Treff Mühlau, März 2020

Sozialzentrum Mühlau, Mittwoch 14.30 bis 16.30,  In der Dorfstube

Programm – März 2020

Alle noch offenen Termine sind auf Grund der aktuellen Situation abgesagt !!!!!!!!

04.03.2020 Gemeinsames Singen mit Constantin Toriser – umrahmt von Gedichten mit Frau Herta Lemke

11.03.2020  Vortrag mit Übungen  „Prävention und Sturzsicherheit“  mit Ergotherapeutin
Claudia Mitterschiffthaler,  Bewegung und Koordination

18.03.2020  Filmnachmittag mit Christoph Weingartner

25.03.2020  Gedächtnistraining mit Anneliese

Liebe Senioren! Liebe Seniorinnen!
Mit dem Monat März sehen wir dem Frühlingsbeginn entgegen. Die ersten Leberblümchen, Krokusse und Schneeglöckchen lachen uns an.  Nach den Wintermonaten die Farbenpracht genießen, das wünsche ich Ihnen allen von Herzen.


„Jetzt kommt die Zwiebel aus dem Boden,die wir im Herbst gesetzt haben.
Sie macht einen langen Hals und einen Bogen, bis zum Himmel da oben.
© M.Minder

In Kooperation mit der Pfarre Mühlau gibt es einen organisierten Fahrdienst zu den Treffen. Gerne können Sie bei Interesse auch nur zu einzelnen Veranstaltungen unverbindlich vorbeischauen.

Ich freue mich auf einen Besuch von Ihnen,
Ihre Elisabeth mit Team

Sozialzentrum Hötting Mühlau, Hauptplatz 2
6020 Innsbruck, Tel.: 5331 7520
Stadtteilkoordinatorin: E. Sendlhofer
Beratungszeiten: MI, DO 10:00 – 12:00 u.n.Vereinbarung