Beiträge

Das Mühlauer Sternenkino ist Kult!

Mehr als 200 Besucherinnen und Besucher beim Jubiläumskino.

Es war ein Abend der Superlative: noch nie sind so viele Menschen zum Sommerkino auf den Pfarrplatz gekommen, noch nie war es bis nach Mitternacht so warm und noch nie waren so viele Sterne zu sehen.

Wir haben den amerikanischen Film „Wunder“ mit Julia Roberts und Owen Wilson gezeigt. Es geht darin um einen zehnjährigen Buben, dessen Gesicht aufgrund eines seltenen Gendefekts entstellt ist. Deshalb ist Auggie anfangs ein Außenseiter in der Schule. Das Thema Mobbing wird keineswegs banal erzählt sondern aus verschiedenen Blickwinkeln mit Witz und voller Empathie beleuchtet.

Das Essen ist mindestens (!) genauso wichtig wie der Film und was könnte zu einem Hollywood-Film besser passen als Hamburger? Erich, Anne und Kerstin haben köstliche Burger aus heimischem Rindfleisch mit viel frischem Tiroler Gemüse zubereitet. Dazu haben Dominika und Astrid kühle Getränke serviert.

Sehr viele Mühlauerinnen und Mühlauer tragen zum Gelingen dieses wunderbaren Abends bei. Manfred ist für die PR verantwortlich und organisiert die originale Kino-Bestuhlung. Dirk und Peter helfen beim Aufbau. Bernhard Stern (nomen es omen!) kümmert sich um Bild & Ton und Raimund stellt die perfekte Bühne zur Verfügung. Herzlichen Dank an alle die mitgearbeitet haben und an alle Besucherinnen und Besucher!
Denn das wichtigste ist nicht das Essen oder der Film, sondern das Zusammensein.

Rückblick Mühlauer Sternenkino 2018

Beim 9. Mühlauer-Sternenkino 2018 haben wir die französische Komödie
„EIN DORF SIEHT SCHWARZ“ gezeigt.

„95% Kühe, 7% Einwohner und darunter eine schwarze Familie“, so beschreibt der Rapper Kamini in seinem Song „Marly Gomont“ die Lage bei seiner Ankunft in der nordfranzösischen Provinz. 1971 zog er als kleines Kind aus Kinshasa nach Frankreich, wo sein Vater der frisch gebackene Mediziner Seyolo Zantoko, eine Stelle als Landarzt antrat. Weiterlesen

MÜHLAUER STERNENKINO am 29.06.2018

Lasst Euch überraschen

Seit 2010 laden wir zum Sternenkino auf den Platz vor dem Widum in Mühlau.

Wir – das sind engagierte Mühlauerinnen und Mühlauer, die Leben in unseren Stadtteil bringen wollen.

Wir veranstalten verschiedene Aktivitäten, bei denen  Alteingesessene und neu Zugezogene, Familien und Singles, Menschen aus allen Teilen der Welt und verwurzelte Tiroler die Möglichkeit haben, sich zu treffen, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Das „Mühlauer Sternenkino“ steht bei freiem Eintritt allen offen.

Großes Kino

Uns geht es um das Gesamterlebnis mit allen Sinnen. Daher verraten wir nie vorher, welchen Film wir zeigen.
Das Zusammensein, der laue Sommerabend, die schwirrenden Glühwürmchen, der Klang der Kirchenglocken und der Duft nach fernen Ländern verzaubern an diesem besonderen Abend.
Ein Detail verraten wir gerne: Blockbuster zeigen wir keine, sondern wenig bekannte, kleine, feine Filme abseits des Mainstream.
Es sind Filme bei denen man weinen darf aber vor allem lachen kann, Filme mit Herz und Tiefgang.

Einfach „GROSSES KINO“ unter Mühlauer Sternen!

Widum Mühlau

Der ebene Platz vor dem Pfarrhaus in Mühlau ist wie gemacht für ein Kino unter freiem Himmel. Die Lichterkette von Raimund bringt italienisches Flair nach Mühlau – wie im Cinema Paradiso – doch leider entsprechen die Tiroler Temperaturen bekanntlich nicht den mediterranen und so empfehlen wir eine Decke mitzubringen.
Begonnen haben wir mit einem französischen Film und passend dazu französischen Landwein und Quiche Lorraine serviert.
Unsere Menüpläne werden immer exquisiter und feiner. Inzwischen kochen viele Mühlauerinnen und Mühlauer für diesen besonderen Abend.
Jedes Jahr bitten wir zusätzlich Natives aus den Filmländern, uns bei der Zubereitung der landesüblichen Speisen zu unterstützen.

Lasst euch überraschen, in welche Welt wir euch heuer am 29.06.2018 um 20.30h führen und was es zu essen gibt!
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Der Eintritt ist frei.

 

Welche Filme wir bisher gezeigt haben:

2010 „Saint Jacques – Pilgern auf Französisch“
2011 „Vincent will Meer“ – italienisch
2012 „Almanya – Willkommen in Deutschland“ – türkisch
2013 Wegen Regen abgesagt (Wir wollten einen Schweizer Film zeigen)
2014 „Sommer in orange“ – indisch
2015 „Bekas“ – kurdisch
2016 „Ich erzähle die persönliche Geschichte meiner Kindheit: Die Flucht aus dem Irak“
2017 „Willkommen bei den Hartmanns“  – deutsch & afrikanisch

2018  ???

www.sternenkino.cc

Mühlauer Sternenkino 2017 – Rückblick

Film: „Willkommen bei den Hartmanns“

Trotz düsterer Wetteraussichten strömten am Freitag, 30. Juni 2017 mehr als 100 Kinobegeisterte zum Mühlauer Pfarrplatz. Prompt um 20.30 entluden sich die dunklen Wolken. Es regnete durch, doch niemand verließ das Sternenkino vorzeitig. Herzlichen Dank an Raimund für die schützenden Zelte der Pfarre, ohne die das Sternenkino ins Wasser gefallen wäre!

Beim Sternenkino 2017 haben wir passend zum Film „Willkommen bei den Hartmanns“ Köstlichkeiten aus Afrika serviert. Der Film spielt zwar im noblen Münchner Vorort Grünwald doch die Filmfamilie Hartmann nimmt einen Flüchtling aus Nigeria auf. Da es beim Sternenkino schon einmal deutsches Essen gegeben hat, haben wir uns diesmal für die afrikanische Küche entschieden.

Der Nigerianer Eric Kabongo spielt die Hauptrolle „Diallo“ in dem Film von Regisseur und Drehbuchautor Simon Verhoeven. Das Drehbuch hat Verhoeven bereits 2015 geschrieben. Der Anlass war damals der Satz der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Wir schaffen das“ (am 31. August 2015). Dieser Satz wurde zum Slogan der „Willkommens-Kultur“. In den letzten zwei Jahren hat sich viel verändert. Dieser Film könnte später vielleicht einmal als Zeitdokument interpretiert werden.
Es ist eine mutige Komödie bei der kein Schenkelklopfer ausgelassen wird und dennoch werden einige Wahrheiten subtil transportiert. Alle Seiten bekommen ihr Fett ab – die Gutmenschen und die Wutbürger.

Das Sternenkino ist ein Gesamterlebnis aus Film und Kulinarik. Erich hat einen wunderbaren afrikanischen Eintopf mit Perlhuhn und Orangen serviert, gewürzt mit Ras el-Hanout.
Die nigerianischen Teigtaschen stammten aus der Küche von Kim. Anne und Kerstin zauberten Kokosreis und Saucen mit Originalgewürzen wie rotem Curry aus Sansibar.
Ein herzlicher Dank gilt Claudia Prantl vom Gasthof Dollinger, die uns wie immer mit köstlichen Weinen versorgt hat.

Elias hat die gelungenen Plakate mit der strahlenden afrikanischen Sonne gemalt.
sternenkino 2017 2sternenkino 2017 3
Herzlichen Dank an alle die mitgeholfen haben und vor allem an alle die dabei waren!

Euer Sternenkino-Team
Anne, Dominika, Kerstin und Teresa

SAVE THE DATE:
Das nächste STERNENKINO findet am Freitag, 29. Juni 2018
(an einem lauen Sommerabend 😉 statt!!!

 

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt ihre Suchkriterien