Offener Senior:innen Treff

Mühlau Oktober`23

Treffpunkt: Stadtteiltreff Mühlau, Hauptplatz 2, Beginn: 14:30 Uhr Telefon 0512 5331 7520

  01.10.2023  Am Sonntag 1. Oktober 2023 großes Stadtteilfest in Mühlau. Beginn 10:15 Uhr mit dem Festgottesdienst- anschließend Pfarrcafe-Turmbesichtigung und vieles mehr. Für Verpflegung ist gesorgt. Geselliges Beisammensein sich kennenlernen und austauschen  
  04.10.2023  Wir starten mit einem geselligen Spielenachmittag mit Brett und Kartenspielen in den Herbst  
  11.10.2023  Schwungvolles Aktives Programm mit leichten Turn- und Gedächtnisübungen mit Anneliese
  18.10.2023  Filmnachmittag mit Christoph Weingartner
  25.10.2023  Bunter Nachmittag mit „Seniorentanz und bewegtem Gedächtnis“ mit Lisa Kreuz   „Tanzen zeigt uns für Augenblicke wie wir das Leben leichter nehmen können“                                                                              ©Bundesverb.Seniorentanz            
Liebe Besucher:innen des Senior:innen Treffs Mühlau!
 
Unser Offener Treff ist ein Ort der Begegnung und des Austausches. Zusammenkommen, gemeinsam Zeit verbringen, lachen, kreativ sein, sich für aktuelle Themen interessieren.  Ein vielfältiges abwechslungsreiches Programm kann direkt im Stadtteil genutzt werden.

An dieser Stelle noch ein Herzliches Danke an die Pfarre Mühlau für die gute Kooperation und die Bereitstellung des Pfarrbusses. Danke auch an das gesamte ISD Ehrenamtsteam, das mit dem wöchentlichen Fahrdienst, der Zubereitung der Kaffeejause und all den helfenden Händen die Nachmittage bereichern. J Elisabeth mit Team

InspirationKontakte pflegenIn Austausch kommenIdeen einbringen 
Stadtteiltreff Mühlau
Hauptplatz 2, 6020 Innsbruck
T: 0664 800 93 7520
Sprechzeit „Leben im Alter“
DI, MI 10:00 – 12:00 u.n.Vereinbarung

Tag der Jugend am 1. Oktober 2023 in Mühlau

Nach dem Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Mühlau startet der Tag der Jugend um 11 Uhr am Hauptplatz in Mühlau.

Der Tag, moderiert von Markus Koschuh, soll die Jugend von Mühlau zusammenbringen und den Vereinen eine Plattform bieten Ihre Jugendarbeit zu präsentieren. Bereits im Vorfeld einen herzlichen Dank allen Teilnehmern und dem Stadtmarketing Innsbruck für die Organisation des Festes.

Am Plan sind die einzelnen Stationen zu sehen. Mit Einstieg mittels QR – Code werden die Besucher zu den einzelnen Vereinen und Ihre Präsentationen geleitet.

Führungen gibt es um

11 Uhr 15 und 11 Uhr 45 in der Volksschule Mühlau

11 Uhr 30 und 12 Uhr auf den Mühlauer Kirchturm

13 Uhr und 15 Uhr im Biotop Mühlau

13, 14 und 15 Uhr Kasperltheater in der öffentlichen Bücherei Mühlau

Die österreichische Naturschutzjugend bietet von 11 bis 16 Uhr an, das Mühlauer Fuchsloch in verschiedenen Facetten zu erleben.

Für alle, die Lust auf eine digitale Schnitzeljagd haben, gibt es auch eine eigene „Stadtteilfest Mühlau“ ACTIONBOUND, mit Informationen, Aufgaben und Quizzfragen zu den Stationen. Für die Gewinner:innen winken tolle Preise.

Treffpünktchen

Der Stadtteiltreff Mühlau lädt herzlich zum gemeinsamen Singen, Spielen, Bewegen mit Euren Kindern (0 – 3 Jahre)

Geschwisterkinder sind willkommen !

Bei einer gemütlichen Jause bleibt zeit zum Austausch, um neue Freundschaften zu schließen und Kontakte zu knüpfen !

Das Treffpünktchen im Stadtteiltreff Mühlau wird von Simon Grießenböck begleitet.

Stadtteiltreff Mühlau ISD, Hauptplatz 2, Innsbruck jeweils von 15 bis 16 Uhr 30 ohne Anmeldung

Termine:

26, 09. 2023

10. 10. 2023

24. 10. 2023

07. 11. 2023

21. 11. 2023

05. 12. 2023

19. 12. 2023

09. 01. 2024

23. 01. 2024

06. 02. 2024

Vom Bürgerbus zur Linie D

Mit Beschluss des Stadtsenates vom 15. 3. 2023 soll im Sommer 2024 die Anbindung des oberen Bereiches von Mühlau an die öffentlichen Verkehrsmittel umgesetzt werden.

Die Bezirksblätter berichten in ihrer Ausgabe Nr. 12 vom 22/23 März 2023: Arzl und Mühlau bekommen neue Linie

Innsbruck letzte “Stadteile” werden mit der Linie “D” an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen.

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche werden verschiedenste Aktionen für nachhaltige Mobilität durchgeführt.

Ein perfekter Rahmen für die Vorstellung der neuen Linie D, über das geplante Fahrzeug, die Streckenführung / Haltestellen,

Fahrplan und Aufnahme des Realbetriebes. Diskussion und Rückmeldungen aus der Bevölkerung.

Die DorfWerkStatt und der Stadtteiltreff Mühlau laden daher mit einem für den Realbetrieb geplanten baugleichen Bus herzlich zur Rundfahrt ein.

Hauptplatz Mühlau: 27. 9. 2023 um 14 Uhr 30

(Bild Innsbrucker Verkehrsbetriebe)

Das Beitragsbild zeigt noch den “Mühlauer Bus” der 1926 die Verbindung von Mühlau nach Innsbruck und später über die ganzen “Martha” Dörfer” hergestellt hat.

Gut besucht startete die Probefahrt der Linie D im Zuge der Mobilitätswoche 2023 in Mühlau.

Nach dem Plan der IVB “Einführung einer neuen Kleinbuslinie Mühlenweg – Jugendland – Mühlenweg” zog der Bus seine Runde und bei den geplanten Haltestellen erfolgte ein kurzer Halt. Danach wurde im Stadtteiltreff fleißig diskutiert und Verbesserungsvorschläge notiert. Die Eckpfeiler zur Realisierung bis zum Sommer 2014 sind die Freigabe des Budgets für die notwendigen Adaptierungen der Straße im Dezember, Beginn der Bauarbeiten Anfang 2024 und das Ansuchen um Streckenkonzession. Kurz zusammengefasst wird die Busverbindung freudig erwartet, die Mobilität ohne Fahrzeug oder “Familientaxi” besonders hervorgestrichen, und der Hoffnung Ausdruck verliehen dass der Realisierungszeitraum eingehalten wird.

Einen herzlichen Dank an Elisabeth vom Stadtteiltreff Mühlau für Kaffee und Jause und den Teilnehmern für die rege Diskussion sowie dem Busunternehmen für die Beistellung des Busses.

Poetry Slam ? oder was ?

Am Sonntag den 24. September sind alle “Junge und Junggebliebene” eingeladen zum Thema “mein Mühlau”

einen kostenlosen Poetry Slam Workshop mit Markus Koschuh zu besuchen.

Laut Wikipedia ist ein Poetry-Slam ein literarischer Wettbewerb, bei dem selbstverfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Die Darbietung wird häufig durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung der Vortragenden ergänzt. Der Begriff Poetry-Slam wird englisch ausgesprochen; sinngemäß lässt er sich mit „Dichterschlacht“ oder „Dichterwettstreit“ übersetzen. Die Veranstaltungsform entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den 1990er Jahren weltweit. Die deutschsprachige Poetry-Slam-Szene gilt als eine der größten der Welt. 2016 wurden die deutschsprachigen Poetry-Slams in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Am Tag der Jugend in Mühlau können Teilnehmer Ihre Sicht auf Mühlau auf der Bühne am Hauptplatz zum Besten geben.

Verleihung der Verdienstmedaille Land Tirol

Hubert Holzbaur wurde am Hohen Frauentag für seinen außerordentlichen sozialen und gesellschaftlichen Einsatz zum Wohle unseres Landes ausgezeichnet.

Wir gratulieren Hubert herzlich zur Verleihung der Verdienstmedaille des Landes Tirol.

https://www.tirol.gv.at/meldungen/meldung/hoher-frauentag-5/

Zeitzeugen Gespräch mit Paul Steinlechner

Das Stadtarchiv Innsbruck hat das Interview mit Paul Steinlechner “online” gestellt: https://innsbruck-erinnert.at/archivwuerdig-s2-e1/

Interessante Einblicke zum Bau des Mühlauer Kraftwerkes.

Wie bereits angekündigt startet heute unsere zweite Staffel von Archivwürdig, welche Zeitzeugengespräche im Fokus hat. In jeder Folge erzählt bzw. erzählen uns unsere Gäste ihre Stadtgeschichte.

In der ersten Folge hören Sie Ausschnitte aus dem Interview mit Paul Steinlechner. Herr Steinlechner wurde 1939 in Mühlau geboren und bei unserem Gespräch berichtet er uns unter anderem über das Aufwachsen in Mühlau, die Besatzungszeit, seine Schulzeit, seine Bergsteigertätigkeit und seine Anstellung bei den Stadtwerken.

Unser Titelbild zeigt eine Aufnahme vom Ausbau der Mühlauer Wasserfassungsanlagen aus den Jahren 1949 bis 1953. Genauer gesagt sehen wir die Firstfeier der Krafthausanlage vom 08.09.1950. Das Bild stammt aus einem Album, das den Bau fotographisch dokumentiert und bei uns im Stadtarchiv gesichtet werden kann.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-835-123)